Shakshuka

Shakshuka

Da meine Tochter zur Zeit ein Jahr in Jerusalem verbringt, interessiere ich mich gerade sehr für Israel und natürlich auch für die dortige Küche. Hierbei ist mir das folgende Rezept über den Weg gelaufen.

Shakshuka ist ein typisches israelisches Gericht, welches ursprünglich aus Nordafrika stammt und vor allem zum Frühstück gegessen wird. Es gibt unzählige Varianten, diese hier wird aus Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Eiern zubereitet. Im Frühjahr wird es gern mit Auberginen und im Winter mit Kartoffeln angereichert.

 

Zutaten für 4 Portionen:

2 EL Kokosöl

2 Paprika

4 Tomaten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 x 400 g stückige Tomaten aus der Dose

4 Eier

1 EL Tomatenmark

Chilipaste oder Pul Biber

Salz, Pfeffer

Paprikapulver

Kurkuma

Kreuzkümmel

Petersilie

etwas Naturjoghurt

 

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein schneiden bzw. hacken. Die gewaschene Paprika entkernen und in Würfel schneiden, Tomaten waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchstückchen zusammen mit dem Tomatenmark kurz anbraten. Paprika- und Tomatenwürfel dazugeben und 5 min. mitdünsten. Anschließend die stückigen Tomaten aus der Dose hinzufügen. Solange kochen bis alles etwas eingedickt ist. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Chilipaste würzen. Nun in die eingedickte Masse mit einem Holzlöffel 4 Mulden drücken. In jede Mulde ein aufgeschlagenes rohes Ei gleiten lassen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und die Eier etwa 6 Minuten stocken lassen. Mit gehackter Petersilie und Joghurt servieren.

 

Nährwerte pro Portion:

9 g Fett

19 g Kohlenhydrate

10 g Eiweiß