Über mich

Anne Goldhammer-Michl

Wer bin ich?

Geboren 1971.

Seit jeher begeisterte Esserin.

Ausgebildete Ernährungsberaterin (Zertifizierter EMB®

Berater/Coach am Zentrum für Naturheilkunde in München)

Gelernte Köchin.

Diplom-Statistikerin mit Nebenfach Psychologie.

Immer offen für neue Geschmacksrichtungen.

Wie bin ich?

Ich bin neugierig.

Ich verliere das Ziel nicht aus den Augen,

Ich gehe den Dingen auf den Grund.

Ich möchte immer alles verstehen und will Zusammenhänge erkennen.

Ich kann gut zuhören und stelle die richtigen Fragen.

Ein Dranbleiber.

Anne Goldhammer-Michl

Ich finde Menschen spannend: was sie denken, wie sie handeln, was ihnen wichtig ist, welche Überzeugungen sie haben, wofür sie sich interessieren. Ich finde Essen spannend: wie es riecht, wonach es schmeckt, wie es aussieht, was es in einem auslöst, ob es einem guttut. Spannend ist außerdem, dass Essen nicht nur satt machen kann und schmecken soll, sondern dass Essen darüber entscheidet, wie wir uns fühlen, ob wir fit und gesund oder müde und abgeschlagen sind.

 

Wie viel Power die Ernährung hat, habe ich am eigenen Leib erfahren, als ich die Ernährung umgestellt habe und meine chronische Migräne damit heilen konnte. Ich interessiere mich seitdem viel mehr für die gesundheitlichen Aspekte des Essens.

 

Mein Interesse habe ich in einer einjährigen Ausbildung zum EMB®(Ernährungs-, Mental- und Bewegungs-) Berater/Coach und einem anschließenden 6-monatigen Intensivkurs „Ernährungstherapie“ am Zentrum für Naturheilkunde in München auf ein stabiles Wissensfundament gestellt. In meiner Abschluss-Facharbeit beschäftigte ich mich mit dem Thema „Ist Migräne heilbar? –Eine kohlenhydratreduzierte Ernährung zur Behandlung von Migräne-“.

 

So tauche ich nun schon seit einigen Jahren durch dieses faszinierende Themenmeer und weiß mittlerweile so viel, dass ich überzeugt bin, dass mit speziellem Essen oft mehr erreicht werden kann als mit Tabletten.

 

Dieses Wissen möchte ich gern mit Ihnen teilen. Um Sie sicher durch den Ernährungsratgeberdschungel zu geleiten, stütze ich mich bei Ernährungsempfehlungen nur auf solche, die physiologisch begründet werden können oder wissenschaftlich untersucht und für gut befunden wurden.