Welche Themen gibt es?

Vorträge

Ernährung ist ein starker Einflussfaktor auf die Gesundheit und unser Wohlbefinden. Dieser wird oftmals unterschätzt.

 

Um zu informieren und aufzuklären, biete ich (Online-) Vorträge zu verschiedenen Themen an.

 

Hierbei vermittle ich fundiertes Hintergrundwissen, aber keine langatmige trockene Theorie, ich zeige, dass „gesunde“ Ernährung schmeckt und satt macht, aber nicht fettarm bedeutet und ich gebe konkrete Tipps zur Umsetzung.

 

& Ernährung

 

„Darmgesund essen – das Immunsystem stärken“

 

Der Darm war lange Zeit ein unterschätztes Organ. Mittlerweile erfährt er zurecht immer mehr Beachtung, denn in ihm sitzt ein Großteil unseres Immunsystems. Viele Krankheiten hängen mit einem Ungleichgewicht des Darmmikrobioms zusammen. Und hier entscheidet sich, was unser Körper von dem, was wir oben in den Mund stecken, tatsächlich verwerten kann.

Unser Darm sollte deshalb gut gepflegt werden!

Welche Lebensmittel, Kräuter und Gewürze dafür besonders geeignet sind und was noch darmgesund ist, erfahren Sie in diesem Vortrag. Sie bekommen alltagstaugliche Tipps und einfache (aber trotzdem darmgesunde und leckere) Rezepte an die Hand. Damit Sie gleich loslegen können…

 

„Abnehmen mit Genuss“

 

Für viele Menschen ist der Beginn eines neuen Jahres mit guten Vorsätzen verbunden. Eines der häufigsten Ziele ist dabei das Abnehmen. An Vorschlägen mangelt es nicht. Magazine überbieten sich mit allerlei Wunderdiäten. Diese Diäten sind oft mit einem Verzicht verbunden. Und nach der Verzichtsphase sind die Pfunde schnell wieder drauf.

Wie es besser geht und vor allem, wie man sein Gewicht in den Wohlfühlbereich verschiebt, ohne zu darben, das erfahren Sie in diesem Vortrag.

Wir besprechen, wie wir uns das Fettspeicherhormon Insulin zum Freund machen können, warum Essenspausen sinnvoll sind und warum wir uns sparen können Kalorien zu zählen.

Freuen Sie sich auf einen Vortrag, der Lust macht, das Thema Abnehmen endlich anzugehen – und das mit Genuss und ohne Hungern.

 

„Gesunde Ernährung – was ist das eigentlich?“

 

Paleo, fettarm, Low Carb, vegan, clean eating; gefühlt jede Woche wird eine neue Ernährungsform ausgerufen. Ernährung liegt im Trend. Und alles deutet darauf hin, dass Ernährungstrends noch lange im Trend sein werden! Gehören Sie auch zu denen, die sich „anders“ oder „gesünder“ ernähren möchten, aber im Ernährungsratgeberdschungel hilflos umherirren?

Die gute Nachricht ist: Es ist gar nicht so kompliziert, sich „richtig“ zu ernähren.

Obwohl jeder individuell is(s)t und andere Vorlieben und Bedürfnisse hat, gibt es allgemeingültige Empfehlungen für eine gute Ernährung.

Eine für uns passende Ernährung SCHMECKT, macht SATT, gibt uns ENERGIE und hält uns GESUND.

Wie das geht, erfahren Sie in diesem Vortrag. Sie bekommen alltagstaugliche Tipps und einfache (aber trotzdem leckere) Rezepte an die Hand. Damit Sie gleich loslegen können…

 

„Antientzündliche Ernährung“

 

Chronische Entzündungen gelten als Ursache bei vielen Krankheiten wie etwa Arthritis, Darmerkrankungen, Diabetes und Rheuma. Aber auch bei Krebs, Demenz und Migräne scheinen Entzündungen eine Rolle zu spielen.

Die richtige Ernährung trägt viel dazu bei Entzündungen einzudämmen, denn die Natur liefert reichlich Lebensmittel und Gewürze, die eine entzündungshemmende Wirkung besitzen. Unser heutiges Essverhalten enthält aber häufig viel zu wenig der entzündungshemmenden Lebensmittel und viel zu viel entzündungsfördernde.

Wir können uns also wappnen mit Gemüse, Gewürzen, Kräutern und gesunden Fetten!

 

„Intervallfasten – nicht nur zum Abnehmen“

 

Intervallfasten liegt im Trend. Immer mehr Menschen nutzen das Teilzeitfasten, um abzunehmen. Anders als bei Diäten geht es hier nicht vorrangig um eine Ernährungsumstellung, sondern um eine zeitliche Eingrenzung des Essens und regelmäßige längere Essenspausen.

Folgende Aspekte werden wir ausführlich behandeln: Was ist Intervallfasten? Welche verschiedenen Varianten gibt es? Hilft es wirklich effektiv gegen Übergewicht? Wie ist Intervallfasten mit Schichtdienst vereinbar? Und welche gesundheitlichen Vorteile bringt Intervallfasten noch mit sich?

Übrigens lässt sich das Intervallfasten im Homeoffice gut nutzen, um das ständige Snacken zu vermeiden.

 

Migräne & Ernährung

 

„Migräne – die richtige Ernährung kann helfen!“

 

Die Migräne gehört zu den Krankheiten, bei denen Ärzte oft ratlos sind und lediglich mit Medikamenten die Symptome versuchen zu bekämpfen. Betroffene leiden oft enorm und sind in ihrer Lebensqualität meist massiv eingeschränkt.

Ein Einfluss der Ernährung auf die Migräne wird schulmedizinisch weitestgehend ausgeschlossen.
Mittlerweile mehren sich allerdings Studien, die darauf hinweisen, dass es sich bei der Migräne um ein Energiedefizit des Gehirns handelt und Migräniker ein Stoffwechselproblem mit (bestimmten) Kohlenhydraten haben.

In diesem Vortrag wird erläutert, warum Ernährung auch bei Migräne ganz entscheidend zur Linderung beitragen kann. Außerdem werden ganz konkrete Tipps zur Umsetzung gegeben.

 

„Ketogene Ernährung“

 

Die ketogene Ernährung hat sich von einer strengen Diät zur Behandlung von Epilepsie zum Ernährungstrend entwickelt.

In diesem Vortrag erfahren Sie die Vorzüge der kohlenhydratreduzierten Ernährung auf den Körper und wie Stoffwechsel und Fettverbrennung dadurch positiv beeinflusst werden.

Immer mehr Studien zeigen positive Effekte bei vielen Krankheiten wie Diabetes, Metabolisches Syndrom, Migräne, Alzheimer und sogar Depressionen. Außerdem gibt es Tipps und Rezeptideen, die Ihnen den ketogenen Kochalltag erleichtern.

 

Demenz & Ernährung

 

„Wie die Ernährung vor Alzheimer & Co. schützen kann“

 

Demenzerkrankungen nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Es gibt Hinweise darauf, dass wir dieser Erkrankung nicht hilflos ausgeliefert sind.

Die Ernährung, das Darmmikrobiom und natürlich der Lebensstil scheinen einen großen Einfluss darauf zu haben, ob wir kognitive demenzielle Beeinträchtigungen entwickeln.

Sie erfahren in diesem Vortrag, wie man sich (einfach und lecker) hirngesund ernährt.

 

Psyche & Ernährung

 

„Happy Food – Gute Laune einfach essen?!“

 

Studien zeigen „Je mehr Fastfood gegessen wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit an einer Depression zu erkranken“.

Ernährung und Lebensstil haben einen erheblichen Einfluss auf die mentale Gesundheit. Unser mentales Wohlbefinden ist zwar abhängig von vielen Faktoren, aber unbestritten ist; Nahrungsmittel oder besser Lebensmittel liefern Mittel zum Leben: Bausteine und Treibstoff für unseren Körper und unser Gehirn.

In diesem Vortrag erfahren Sie, warum wir ausreichend Eiweiß essen müssen, um überhaupt Gute-Laune-Hormone bilden zu können, warum die Angst vor Fett unbegründet ist und welche Lebensmittel uns noch „happy“ machen.

 

 

Anne Goldhammer-Michl avocadooo Ernährungsberatung Ernährungscoaching

Anne Goldhammer-Michl

ist seit jeher begeisterte Esserin, ausgebildete Ernährungsberaterin, gelernte Köchin, Diplom-Statistikerin mit Nebenfach Psychologie und immer offen für neue Geschmacksrichtungen.

Kontakt

Anne Goldhammer-Michl

c/o Schwungrad
Ludwig-Thoma-Str. 12
85521 Ottobrunn

 

hallo@avocadooo.de

089 41 177 105

0179 1 345 964